fuessete - Dipl. Podologin

Slider image

Angebot

Podologische Behandlung

Sie werden bei einer regulären podologischen Behandlung während 45 Minuten verwöhnt. Die Behandlung beginnt (bei gesunder Haut) mit einem entspannenden Fussbad und endet mit einer wohltuenden Fussmassage. Was vor allem im Sommer nicht fehlen darf, ist das Lackieren der Zehennägel. Gerne berate ich Sie mit einer passenden Trendfarbe aus dem Fuessete-Sortiment. 

Podologische Behandlung inkl. Wundversorgung 

Nach Überweisung durch Ihren Arzt, das Wundambulatorium, die Spitex oder andere medizinische Fachpersonen biete ich ein podologisches Débridement mit anschliessender Wundversorgung an. Dies setzt eine langfristige interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ihnen und den medizinischen Fachpersonen voraus. Die Behandlungsdauer beträgt 60 bis 90 Minuten.

Nagelpflege

Haben Sie keine Probleme mit der Hornhaut, wünschen kein Fussbad und auch keinen Nagellack? Dann ist diese Behandlung das Richtige für Sie. Ich nehme mir 30 Minuten Zeit, Ihre Nägel fachgerecht zu kürzen und kleine Nagelprobleme zu beheben. 

Hornhautbehandlung

Wenn Sie vorwiegend Probleme mit übermässiger Hornhautbildung haben, ist diese Behandlung die passende. Durch ein Fussbad wird die Hornhaut erst aufgeweicht und danach schmerzfrei abgetragen. Nach 30 Minuten verlassen Sie meine Praxis buchstäblich wie auf Wolken. 

Entfernen von Hühneraugen

Hühneraugen sind schmerzhaft und belasten uns im Alltag. Sie können überall am Fuss auftreten. Das sogenannte Clavus sollte schnellstmöglich, fachgerecht, präzise und schmerzfrei entfernt werden. Die Behandlung dauert ca. 15 bis 20 Minuten. Gerne berate ich Sie mit einer passenden Orthese, Spange oder dem passenden Schuhwerk, um ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Behandlung eingewachsener Zehennägel

Die häufigsten Notfalltermine decken eingewachsene Zehennägel ab. Sie sind ausgesprochen schmerzhaft und beeinträchtigen viele Patienten im Alltag. Wichtig ist die schnellstmögliche Behandlung, um eine Sepsis zu verhindern. Wenn nötig wird vor Ort eine Spange angefertigt. Die Behandlung dauert 20 bis 30 Minuten. 

Nagelspangen (Orthonyxie)

Nagelspangen sind ein gutes Mittel, um einer teilweisen oder gar kompletten Nagelentfernung vorzubeugen. Es gibt unterschiedliche Modelle:

  • Titanspange: Die massgefertigte Drahtspange hebt die Nagelränder aus dem Nagelwall zur sofortigen Schmerzbefreiung. Diese Technik wird in meiner Praxis am häufigsten angewendet.
  • BS-Spange: Die Klebespange wird vor allem bei dünnen, spröden Nägeln oder nach bereits erfolgter Korrektur mit einer Drahtspange angepasst. 
  • Flachspange: Auch diese Spange wird massgefertigt. Sie ist vor allem bei dünnen Nägeln geeignet. Ausserdem kann sie mehrmals verwendet werden. 
  • U-Spange: Sie besteht aus einem Federrundstahldraht und wird auf Mass gefertigt. Sie kann fortlaufend angepasst werden und ist sehr widerstandsfähig.

Nagelprothetik

Eine Nagelprothetik ist häufig bei Sportlern mit Stop-and-go-Bewegungen oder bei traumatisierten Nägeln nötig. Der Nagelersatz gibt dem Nagel seine ursprüngliche Form zurück. Zusätzlich wird das gesunde Nagelwachstum gefördert und die Überempfindlichkeit des Nagelbettes vermindert. Die Kunststoffmasse enthält antimykotische Wirkstoffe.

Zehenorthese

Das Zwei-Komponenten-Silikon-Elastomere wird im Zehenbereich angepasst (20 bis 30 Minuten). Die Orthese, also die Hilfsstruktur, dient der Druckentlastung oder zur bedingten Korrektur gewisser Fehlstellungen. Sie wird im Schuh getragen und ist sehr widerstandsfähig.

Ihre Podologin

Mein Name ist Carole Signer, ich bin Jungunternehmerin und Podologin aus Passion. Im Sommer 2018 habe ich meine Ausbildung als dipl. Podologin HF abgeschlossen und konnte im März meinen Traum einer eigenen Podologie-Praxis verwirklichen. Nach langjähriger Berufserfahrung in verschiedenen Praxen schweizweit darf ich mich mit «Fuessete» nun in Appenzell Ihrer Füsse annehmen, sie pflegen und bestmöglich behandeln. «Fuessete» beschreibt einen Bereich, bei dem Füsse anzutreffen sind, beispielsweise im Auto, im Bett – und nun eben auch an der Marktgasse 10.

Seit dem Sommer 2020 verstärkt Monika Signer das Team der fuessete. Durch ihre Berufserfahrung in verschiedenen Branchen bringt Sie enorm viel Lebenserfahrung mit. Sie interessiert sich für das Wohl der Kunden und das medizinische Hintergrundwissen, welches Sie in der Berufsfachschule Zofingen erlernt . Unsere Kunden schätzen Ihre aufgeschlossene und fröhliche Art sehr. Die Ausbildung zur Podologin EFZ wird Sie im Jahr 2023 abschliessen.

Was uns auszeichnet

  • Wir arbeiten nach den neuesten Hygienevorschriften und bilden uns laufend weiter.
  • Wir pflegen eine offene Kommunikation und nehmen Ihre Anliegen ernst. 
  • Feedback’s bringen uns weiter, und wir versuchen, die ideale Lösung für Sie zu finden.
  • Durch unsere Berufserfahrung verfügen wir über fundiertes Fachwissen und kenne unterschiedliche Methoden.
  • Wir freuen uns über jede Herausforderung, sei es die Betreuung von Risikopatienten, das Lindern schmerzender Füsse oder die Pflege gesunder Füsse.
  • Wir sind immer bemüht, mit den entsprechenden Fachpersonen und Geschäftsstellen zusammenzuarbeiten. Sie werden somit rundum optimal betreut.

Öffnungszeiten

Montag7–20 Uhrdurchgehend
Dienstag7–18 Uhrdurchgehend
Mittwoch7-18 Uhrdurchgehend
Donnerstag7–13 Uhrdurchgehend
Freitag7-18 Uhrdurchgehend

Die Öffnungszeiten können abweichen. Terminvereinbarungen- oder Verschiebungen nur telefonisch möglich.

Standort